Grundsteinlegung II. Bauabschnitt

Über 18 Millionen wurden bereits in den Krankenhausumbau investiert. Es entstand das neue Bettenhaus und weitere Einrichtungen. Seit Herbst 2010 läuft Phase II des Umbaues. Sie beinhaltet das neue Technikgebäude und das neue Funktionsgebäude des Spremberger Krankenhauses.
Bei klirrender Kälte wurde nun am 5.01. 2011 zur Grundsteinlegung für das Funktionsgebäude eingeladen. Die medizinische Diagnostik, verschiedene Therapiebereiche und weitere Einrichtungen werden hier integriert.
Aus Brandenburg war Anita Tack, Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz angereist, um dem feierlichen Akt beizuwohnen. Weitere 12 Millionen Euro an Fördergeldern sind bewilligt und etwa 3,6 Mio. schon vergeben. Auch wenn die Technikzentrale bereits zu sehen ist, wird bis zum Richtfest im Sommer noch ein gutes Stück Arbeit nötig sein. Zu viele ungeahnte Hindernisse hatten den Baubeginn verzögert. Große Mengen an Erdreich mussten fachgerecht entsogt werden und eine Torflinse erfordert weitere Anstrengungen. Trotzdem sind heute alle zuversichtlich und hoffen auf günstiges Bauwetter.
Spremberg kann sich wirklich glücklich schätzen, schließlich bildet doch diese Investition ein sicheres Fundament für die Zukunft des Krankenhausstandortes.

Bild 1 Modell des Funktionsgebäudes
Bild 2 Bautafel
Bild 3 Geschäftsführerin Kathrin Möbius mit der Schatulle (l)
Bild 4 Anita Tack beim Verschließen der Öffnung
Bild 5 die jungen Baulöwen der Krankenhaus-Kita
Bild 6 Baustelle mit dem abgetragenen Erdreich