August-News (1) in Spremberg

  • Spremberg wird vom Starkregen momentan nur tangiert. Anders sieht es in den Quellgebieten von Schöps und Spree aus. Da kommt wieder eine Menge Wasser auf uns zu. Die fehlende Beräumung des Spreebettes unter der Wilhelmsthaler Brücke könnte sich dabei als ideale Rückstau-maßnahme bewähren. Schließlich müssen wir ja Cottbus, die Spreeauen und den Spreewald beschützen. Was dabei aus Cantdorf und den tieferen Teilen Sprembergs wird, steht auf einem anderen Blatt. 2006 wurde hier zuletzt beräumt. Seitdem fehlt dem Land das Geld dafür, für umfangreiche Hochwasserrisikountersuchungen scheint aber genug vorhanden zu sein!
  • Minister Görke stellte am 5 August in Schwarze Pumpe grob die geplante Fördermittelverteilung für finanzschwache Kommunen dar. 2,6 Mill € sind dabe für Spremberg möglich. Geplant ist weiterhin das ab 2016 das Land 80 Mill € zusätzlich in die Bildung investieren will, der Eigenanteil soll hier 40 % betragen. Ob dabei tatsächlich etwas für die Lehrerbildung nach dem ROBERTA-Prinzip möglich sein wird? Zu wünschen wäre es.
  • Mindestens einen kleinen Roboterkurs wird es ab 24. 8 im Bergschlößchen für einen Eigenanteil von 5,-€ geben. Leider sind beide Kursangebote noch nicht ausgebucht. Immerhin gibt es am 20.8. ab 14:00 Uhr einen keinen Vorgeschmack auf die Herbstkurse gratis. Roberta und Track3R geben sich die Ehre. Ein toller Gastbeitrag wird auch zu sehen sein!

Bild 1: Brücke Wilhelmsthal mit meterbreiter Sandbank im Spreebett| Bild 2: Minister Görke(r) bei der ASG in Schwarze Pumpe | Bild 3: Lehrerqualifizierung in der ROBERTA Initiative | Bild 4 : mehr über den Infonachmittag
spremberginfo.de | F..J. | 18.08.15 + Erg. vom 23.8.