1915: Unter dem Namen "Niederlausitzer Kraftwerke AG" war Mitte im 1. Weltkrieg Baubeginn. ... drei Jahre lang setzten Bautrupps und viele Kriegsgefangene... das Werk in den Wald, genau an der Gemeindegrenze zwischen Trattendorf und Zerre. (LR 20.01.1996)

Gelände des ehemaligen Kraftwerkes Trattendorf
Rundblick vom Kraftwerksdach
Hier entsteht die neue Papierfabrik